CK14: Unsere Guilty Pleasures


Heute kommen die Wahrheiten auf den Kaffeetisch! Seit ein paar Jahren podcasten wir uns durch die TV-Landschaft, kritisieren und loben, schauen weg oder empfehlen. Es wird also Zeit, dass wir über mehr oder weniger schlechte Fernsehformate reden, die wir gern sehen, über die wir auf einer Party aber nie reden würden – und für die wir uns manchmal
ein bisschen schämen: unsere „guilty pleasures“. Warum wir Sendungen wie den „Fernsehgarten“, „Ice Road Truckers“, „DSDS“, „Pretty Little Liars“ oder „Harpers Island“ mögen, erfahrt ihr im neuen, frisch gebrühten Coopers Kaffee.

Mit dabei: Glenn Riedmeier, Basti Lätsch, Jan Schlüter und Manuel Nunez Sanchez.

Was sind eure Guilty Pleasures? Welche Formate aus den Podcast habt ihr auch gern gesehen? Lasst es uns wissen in den Kommentaren oder auf Twitter!

Timecodes:
00:08:30 ZDF Fernsehgarten // 00:17:00 Daniela Katzenberger // 00:24:30 Kochshows // 00:33:00 RTL Helpshows // 00:38:00 NDR Bingo vs. TV Total // 00:48:20 Gameshow-Retro // 00:52:30 Der Aufreger der Woche // 00:55:40 Michael Koslars ‚Nur mit Nummer‘ // 01:03:15 DSDS // 01:10:45 Star Search // 01:19:25 Ice Road Truckers und anderes Dokutainment // 01:33:10 Two And A Half Men // 01:44:20 Clueless / Pretty Little Liars / Gossip Girl // 01:56:30 O.C. California / Nashville // 2:00:20 Harpers Island // 2:15:30 ABC Family Sitcoms // 02:20:07 Feedback

Folge direkt herunterladen

10 Gedanken zu „CK14: Unsere Guilty Pleasures

  1. Naja… wirklich toll war die Folge nun nicht. Für Menschen, die mit eurem Podcast seit Quotenmeter Zeiten vertraut sind, ergeben sich schon bestimmte „Running Gags“, die man kennt, bspw.

    1. Alfred Biolek Zitat „Ich mach schon mal den Pinot Grigio auf, … husthust“
    2. Zitate zum Thema „Big Bang Theory“ ist furchtbar…
    3. Zitate zum Thema „Joko und Klaas“ und „Böhmermann“, etc.

    Das ihr keinen Podcast zum Thema Harald Schmidt machen wollt, ist sicherlich verständlich aber schade. Alle schwulen Schwaben werden jetzt sicherlich weinen. Ihr habt doch tatsächlich ein paar Grausamkeiten vergessen, ihr schaut doch bestimmt auch ab und an Hannah Montana, weil Miley Cyrus doch mit Sicherheit eine begnadete Schauspielerin ist, während diese Schwachköpfe von „Filmpool“ nur Berlin Tag & Nacht Skripts verzapfen… Ach egal, Leute, ihr habt euch heute wirklich verheddert… Der Höhepunkt der Grausamkeit war, daß ich erfahren mußte das Basti Lätsch gerne Dokumentationen über Gummipuppen schaut, die aus dem US Fernsehen geklaut sind. Und ganz ehrlich: 9Live, war das nicht der Haussender von Günther Grass, in welchem er immer aus dem Buddenbrooks vorgelesen hat. Oder war es diese Gummipuppe Hannah Montana…. Man bringt ja so einiges durcheinander. Aber ganz ehrlich, … habe ich mal Kopfschmerzen, gehe ich in den Fernsehgarten und mache mir und der Gummipuppe einen Pino Grigio auf und genieße eine neue Episode Hannah Montana… Wer hatte noch einmal die Hell Boy Filme gemacht und wie war noch einmal Scream 12??? Leute, Leute, Leute, …. das war mal wieder ein Pflichtprogramm für Intellektuelle im Urlaub… 😀

  2. Ich hätte da noch eine Art „Guilty Pleasure“. Anfang der 2000’er war es ja hip (zumindest bei uns in der Schule) ein Absoluter Feind von „Mutantenstadl“ und weiterem Volksmusikschrott zu sein. Dementsprechend freute man sich ja auch, wenn Stefan Raab zu Karl Moik in die Show gingen („der Karl, der Karl der Moik Moik Moik, der kifft das schärfste Zeug Zeug Zeug…“). In diesem Sinne habe ich mich damals immer mit einem guten Kumpel getroffen und wir haben dann ein paar Bier gekauft, den Mutantenstadl eingeschaltet und einfach mal zwei Stunden gelacht, aber nicht über die Witze oder die Musik, sondern einfach aus Schamgefühl. Der Mutantenstadl und speziell die Moderationen von Karl Moik, waren damals nämlich so unfassbar peinlich, daß wir aus Schamgefühl lachen mussten und dadurch wurde die Sendung zu so etwas wie einer „unfreiwilligen Comedy“. Das war dann doch tatsächlich lustiger als jedes Comedyformat im Fernsehen. Quasi eine Art „Experiment Fremdschämen“… Habt ihr so etwas masochistisches auch einmal gemacht? Wir hielten uns damals aber für ultraintellektuell und haben es förmlich genossen, uns selbst in einem anderen Licht zu sehen… Hach, die Jugend und ihre Sünden! Grüße, Julian.

  3. Hallo. Ich würde mir mal ein Podcast wünschen über Zeichentrickserien, bspw. DuckTales, Familie Feuerstein, Biene Maja, Inspector Gadet, … Würde mich interessieren. Speziell „Familie Feuerstein“ habe ich damals geliebt. Seit ihr eigentlich auch Fan von „Alpha Centauri“? Ich bin totaler Lesch Fan und eine interessante Ausgabe über Wissenschaftsjournalismus wäre auch toll… Generell könntet ihr auch mal ein Mystery Special machen, wo ihr Reportagen über Big Foot und Ufos „satirisch“ auseinandernehmt… Ein Podcast Thema hätte ich noch: Deutsche Moderatoren (Günter Jauch, Harald Schmidt, Rudi Carrell, Thomas Gottschalk, Oliver Pocher, Sarah Kuttner, Werner Schulze Erdel, Joko & Klaas, Stefan Raab, Bernd Stelter (:D)) Macht doch mal was zur Geschichte der deutschen Moderatoren…. Wäre auch super! War ansonsten mal wieder top, gerne bitte noch einmal ein Sitcom Part 2…. Und die Folge über Alfredissimo Live – Watch kündet ihr ja schon seit der Steinzeit an.

  4. So, gerade zwei Tage krank im Bett gelegen und bei der Gelegenheit nochmal diesen Podcast gehört.
    Kennt ihr eigentlich „Alles außer Sex“, eine deutsche Serie mit Simone Hanselmann und basierend auf einem Pro7 TV-Film. Eigentlich die perfekte Mischung aus „Schulmädchen“ und „Seventeen“. Wurde letztens mal bei Sat1GOLD wiederholt und dürfte da auch noch im Archiv verfügbar sein.
    Nur so ein Tipp. Muss auch keiner mehr drauf antworten. Ich war halt wie gesagt einfach krank.

  5. Die Serie ist wohl in Erinnerung als deutsche Antwort auf „Sex and the City“ und war wahrscheinlich entsprechend peinlich anzuschauen, wie so oft, wenn es um deutsche Antworten auf die US-Serienhits geht 😉
    Ich hab es aber damals auch nicht geschaut, wahrscheinlich haben die ähnlichen Formate mir zuvor schon den Rest gegeben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *