CK126: Halloween 2020 – Das Battle der besten Horrorfilme

Kommt herein, kommt herein!

Freddi, Basti und Jan sind in der Halloween-Zeit auf dem Jahrmarkt unterwegs. Da darf auch ein Besuch des Horror-Hauses nicht fehlen, das abseits der großen Attraktionen auf seine Gäste wartet. Plötzlich finden sich die drei bei der Frage der Fragen wieder: Welcher Horrorfilm ist der beste aller Zeiten? Ist es etwa Freitag der 13., Scream oder der neue Klassiker Get Out? Acht Filme treten zum Wettkampf an – der auch über die Frage entscheidet, wie die drei dem Horror-Haus wieder entkommen können. Oder ob es überhaupt ein Entrinnen gibt…

00:00:30 Jahrmarkt-Besuch des Grauens
00:19:15 Horrorfilm-Battle: Saw vs. The Ring
00:46:30 Halloween vs. Freitag der 13.
01:09:15 Scream vs. Blair Witch Project
01:31:00 A Nightmare on Elm Street vs. Get Out

Lade die Folge hier direkt herunter

3 Gedanken zu „CK126: Halloween 2020 – Das Battle der besten Horrorfilme

  1. Stephan

    Hi zusammen,
    Euer Horrorfilm-Battle hat mir sehr gut gefallen, obwohl ich – wie so oft bei Filmthemen so gut wie nichts davon gesehen habe. Ich bin eher ein Freund der uralten Horrorfilme. In den 90ern gab es auf RTL mal freitags ein double feature „Hildes wilde Horrorshow“, in dem zuerst ein relativ aktueller Horrorfilm lief und dann ein Klassiker. Auf den hab ich mich dann immer mehr gefreut und deshalb z.B. „Das Blutgericht der reitenden Leichen“ ausgesessen, um danach „Freaks“ von 1932 zu schauen – bis heute mein absoluter Lieblings-Horrorfilm.

    Noch ne Idee für ein Battle (oder ne Liste): Die besten Sequels. Oft sind die 2. Teile ja nur ein Mittel zum Zweck, nochmal mit einem erfolgreichen Titel Kasse zu machen. Manchmal aber stellen sie den 1. Teil in den Schatten oder sind mindestens auf Augenhöhe., z.B. bei Terminator.
    Ansonsten gerne auch wieder Folgen, in denen Ihr Euch gegenseitig zum Schauen abseitiger Serien zwingt.
    Ciao, Stephan

    Antworten
  2. Michael

    Hallo
    War wieder eine super Ausgabe 😀😀 hätte noch einige, Stunden weitergehen können. Weil doch einige Klassiker fehlten zb Hellraiser, The Night of the Living Dead 😃😃 aber vielleicht kommt das ja nächstes Jahr.

    Oder was auch mega cool wäre weil Stephan im oberen Kommentar die Hildes wilde Horrorshow erwähnte mit seinen Erinnerungen. Wäre schön mal der wilden Hilde einen Podcast zu widmen 😃😃😃 das war noch Kult TV.

    Und außerdem wollte ich mich bei Basti bedanken für den Tipp zu I May Destroy You meiner Freundin und mir hat die Serie super gut gefallen 😀😀

    Liebe Grüße an das gesamte Coopers Kaffee Team 😀😀

    Antworten
  3. Coopers Kaffee Beitragsautor

    Hilde hat ja echt Eindruck hinterlassen, leider können wir uns, glaube ich, nicht mehr an sie erinnern. Jedenfalls kenne ich Hilde nur von youtube, was natürlich sehr schade ist. Schön war aber auch der Versuch die Fright Night bei Pro7 zu etablieren. Besonders eindrucksvoll Alexander Mazza, der hier auf eine erotisch-betörende Art versucht den Gruselabend einzuleiten https://www.youtube.com/watch?v=tpqM7DiQwvs&t=1s
    Wobei Silvia Laubenbacher das auch nicht schlecht gemacht hat https://www.youtube.com/watch?v=bETujGiNNmQ

    basti

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.