CK144: Serien-Neustarts bei Amazon: „Cruel Summer“ und „Kevin Can F**k Himself“

Mit „Kevin Can F**k Himself“ und „Cruel Summer“ starten im August zwei spannende neue Serien bei Amazon Prime Video. „Kevin Can F**k Himself“ ist eine Persiflage auf die klassische Sitcom und wie man dort mit Frauen-Figuren umgeht. Gerade wer „Kevin Can Wait“ gesehen hat, darf gespannt einschalten.

Bei „Cruel Summer“ steht ein verschwundenes Mädchen im Mittelpunkt der Dramedy – und trotzdem kommt die Serie bei uns als Sommer-Unterhaltung an.

Außerdem sprechen wir in einem kurzen Exkurs über die Neuauflage des Retro-Horror-Klassikers „Fear Street“ bei Netflix, die leider wenig mit dem Original zu tun hat. Kennt Ihr die Bücher und schaut in die drei neuen Filme rein?

Mit dabei sind Basti Lätsch, Freddi Servatius, Jan Schlüter und Julian Miller.

 

Time Codes:

0:04:20 „Kevin Can F**k Himself“ (Startet am 27. August bei Amazon Prime Video)

0:45:31 „Cruel Summer“ (Startet am 6. August bei Amazon Prime Video)

1:04:00 „Fear Street“

1:09:40 Weitere Infos zu „Cruel Summer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.