CK47: Der Sitcom-Sommer – Die 2000er (3)

Hello Wisconsin!

Es kann noch einmal gelacht werden, muss aber nicht: Im dritten Teil unseres Sitcom-Sommers nehmen wir uns nun die 2000er vor, wo dicke Männer tolle Frauen hatten, David Spade allen den Spaß verdarb und Will & Grace konservative Zuschauer verschreckten.


Timecodes:

00:03:25 Multicam vs. Singlecam
00:06:00 Will & Grace
00:11:50 Raus aus der Comfort Zone: Progressive Sitcoms
00:24:35 Will & Grace II
00:27:10 Alle lieben Raymond
00:30:35 King of Queens
00:49:10 Irgendwie L.A.
00:52:40 The good old Zweikanalton
00:58:45 Coupling und weiter Britcoms
01:04:50 Alle lieben Jim / Still Standing und weitere ‚Fatty gets a Family‘-Serien
01:10:40 Meine wilden Töchter (kinky)
01:15:20 The New Adventures of Old Christine
01:19:35 Two and a half men
01:31:00 Die wilden Siebziger
01:37:40 Rules of Engagement
01:42:20 How I met your mother
01:48:30 Die Sitcom Offensive der Kabelsender und Netflix
02:06:12 Becker

Folge direkt herunterladen

Ein Gedanke zu „CK47: Der Sitcom-Sommer – Die 2000er (3)

  1. Auf die 2000er-Folge habe ich mich sehr gefreut, doch ist euer Fokus nur auf Multi-Camera-Shows (wie leider so oft), obwohl diese meiner Meinung nach im neuen Jahrtausend an Einfluss verloren haben.
    Gefehlt haben mir Scrubs, Arrested Development, Malcolm mittendrin, My Name is Earl, Weeds, 30 Rock, The Office, Parks and Recreation, Modern Family, The Middle, Veep, Workaholics, Peep Show, The Mindy Project, Silicon Valley…

    Trotzdem finde ich den Podcast immer unterhaltsam.
    Ich hoffe, dass ihr in den nächsten Monaten auch aktuellere Themen besprecht (Emmys 2016, Domian und Zimmer frei Abschied, 1 Jahr nach Raabschied, eure veränderten Sehgewohnheiten über die Jahre, was schaut ihr noch linear?).

    Macht weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *