CK 88: American Horror Story: Fundus

„Don’t make me kill you again.“
 
Pünktlich für die schaurigen Tage um Halloween wollten sich Basti, Jan und Freddi einfach nur zusammensetzen, ein paar Yankee-Candles weglöten und über American Horror Story quatschen. Welche Staffeln haben uns am besten gefallen? Wo mussten wir abbrechen? Wie schafft es Ryan Murphy der Anthologie immer wieder neues Leben einzuhauchen? Und: Was ist von der neuen Season Apocalypse zu erwarten? All diese Fragen haben wir beantwortet.
Doch wer hätte ahnen können, dass sich der größte Horror nicht in den USA abspielt sondern eigentlich im Coopers Kaffee-Fundus?

Timecodes
00:12:00 Season 1: Murder House
00:32:30 Season 2: Asylum
00:43:30 Season 3: Coven
00:55:30 Season 4: Freak Show
01:11:30 Season 5: Hotel
01:18:45 Season 6: Roanoke
01:29:45 Season 7: Cult
01:41:30 Season 8: Apocalypse
Über American Horror Story: Cult haben wir bereits im vergangenen Jahr geredet:

6 Gedanken zu „CK 88: American Horror Story: Fundus

  1. Hallo ihr Lieben,
    letzte Nacht diese starke Folge gehört. Sehr unterhaltsam und am Ende *SPOILER* hat mich der Sat.1 Gag echt zerissen.

    lg euer Fridolin

    ps. frech wie ihr Freddi am Anfang in die Parade fahrt :wütenderemoji:

  2. Hallo 😀

    Dankeschön wieder mal, für einen tollen Podcast ihr schafft es jedes Mal mich zu begeistern das, das warten auf einen neuen Podcast unerträglich wird.

    Zu American Horrori Story meine, Favoriten sind definitiv Asylum und Freak Show. Diese beiden, Seasons haben es geschafft mir eine Gänsehaut zu bereiten und mich Wochen danach weiter zu beschäftigen.

    Ich hab, mir jedes Detail im Internet raus gepickt und hab die Storys weiter gesponnen und das schaffen nicht wirklich viele Serien 😀😀

    Jetzt zu einem, Wünsch von mir könntet ihr mal über die HBO Serie Sharp Objects quatschen wenn ihr sie Fehden habt. Für mich zum jetzigen Zeitpunkt meine Serie des Jahres.

    Macht weiter so Jungs 😀 und freue mich schon auf eine weitere Folge eures Podcasts.

    Liebe Grüße aus Österreich von Michael

  3. Find die Folge war so ein bisschen back to the roots. Wieder mehr Information und nicht nur immer dem nächsten Witz hinterher. Das hat mir gut gefallen. Nur den Glenn vermisse ich, warum hat er plötzlich nicht mal mehr alle paar Wochen Zeit oder Lust?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.